Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bedingungen der Mitgliedschaft im Smart Guest-Treuekartenprogramm im Unsöld's Factory Hotel

§ 1 Was ist Smart Guest?

Durch die Mitgliedschaft bei Smart Guest kann der Gast für bestimmte beim Hotel in Anspruch genommene Leistungen oder erzielte Umsätze Bonuspunkte sammeln. Diese Bonuspunkte kann er gegen Prämien des Hotels einlösen. Der Gast erhält eine Treuekarte (nachfolgend „Karte“) und Zugang zu einer Website (nachfolgend „Smart Guest Plattform“), über die er seine Mitgliedschaft verwalten kann.

Der Gast wird die Karte und die Smart Guest Plattform nur für die Zwecke seiner Mitgliedschaft im Treueprogramm Smart Guest verwenden.

§ 2 Was kostet den Gast die Mitgliedschaft?

Die Mitgliedschaft bei Smart Guest ist für den Gast kostenlos.

§ 3 Wer kann Mitglied werden?

Mitglied können nur einzelne, natürliche Personen werden, die mindestens 18 Jahre alt sind. Die Mitgliedschaft ist nicht auf andere Personen übertragbar.

§ 4 Wann beginnt die Mitgliedschaft?

Die Mitgliedschaft beginnt, wenn der Gast das ausgefüllte und unterschriebene Antragsformular beim Hotel abgibt oder es dem Hotel anders zugeht und der Gast die Karte erhält.

§ 5 Wie kann der Gast seine Mitgliedschaft verwalten?

Der Gast kann über die Smart Guest Plattform seine Mitgliedschaft verwalten. Hier kann er seinen Punktestand einsehen, eingelöste Punkte und Prämien sehen.

Außerdem kann der Gast über diese Funktionen durch Mitarbeiter des Hotels an der Rezeption verfügen.

§ 6 Was gilt für den Umgang mit der Karte?

Die Karte ist an die Mitgliedschaft gebunden. Sie dient der Identifikation des Gastes als Mitglied im Programm Smart Guest. Eine Verwendung der Karte durch andere Personen ist ausgeschlossen.

Die Karte geht nicht in das Eigentum des Mitglieds über.

§ 7 Was gilt bei Verlust, Diebstahl oder Beschädigung der Karte?

Bei Verlust, Diebstahl oder Beschädigung erhält das Mitglied vom Hotel eine Ersatzkarte. Diese hat eine neue Kartennummer. Die Mitgliedschaft wird inklusive gesammelter Bonuspunkte auf die neue Kartennummer übertragen.

§ 8 Was gilt bei geschäftlich gesammelten Bonuspunkten?

Die steuerrechtlichen Folgen bei geschäftlich gesammelten Bonuspunkten liegen alleine im Verantwortungsbereich des Mitglieds.

§ 9 Wie lange läuft die Mitgliedschaft?

Die Mitgliedschaft wird grundsätzlich auf unbestimmte Zeit geschlossen. Sie kann sowohl durch das Mitglied als auch durch das Hotel ordentlich und außerordentlich gekündigt werden.

Das Hotel behält sich zudem vor, das Treueprogramm Smart Guest jederzeit einzustellen. Über eine Einstellung des Programms wird das Hotel das Mitglied zwei Monate vor Einstellung informieren, es sei denn, dass dies nicht möglich ist.

Bietet das Hotel das Treueprogramm Smart Guest nicht mehr an, endet die Mitgliedschaft des Gastes mit dem Ende des Angebots des Treueprogramms Smart Guest. Der Gast kann hiernach keine Bonuspunkte mehr einlösen. Er ist nicht mehr zur Nutzung der Smart Guest Plattform berechtigt. Die Karte ist je nach Mitteilung des Hotels zurückzugeben oder zu vernichten.

§ 10 Wie kann die Mitgliedschaft vorzeitig beendet werden?

Sowohl das Hotel als auch der Gast können die Mitgliedschaft des Gastes im Programm Smart Guest kündigen. Der Gast kann ohne Einhaltung einer Frist kündigen, das Hotel hat eine Kündigungsfrist von 2 Monaten einzuhalten.

Eine außerordentliche Kündigung aus wichtigem Grund ist jederzeit möglich. Sofern der Gast das Vorliegen des wichtigen Grunds zu verantworten hat, ist eine Einlösung von Bonuspunkten nach Wirksamwerden der außerordentlichen Kündigung nicht mehr möglich.

Nach Beendigung der Mitgliedschaft kann der Gast keine Bonuspunkte mehr einlösen. Er ist nicht mehr zur Nutzung der Smart Guest Plattform berechtigt. Die Karte ist je nach Mitteilung des Hotels zurückzugeben oder zu vernichten. Liegt der zur außerordentlichen Kündigung berechtigende Grund in der Sphäre des Hotels, treten die in diesem Absatz beschriebenen Folgen der Beendigung der Mitgliedschaft erst zwei Monate nach Wirksamwerden der Kündigung ein.

§ 11 Was gilt für das Sammeln von Bonuspunkten?

Bonuspunkte kann der Gast nur für solche Leistungen des Hotels sammeln, die er selbst in Anspruch nimmt. Nimmt der Gast Leistungen mit anderen Personen gemeinsam in Anspruch, wird der Umsatz anteilig berücksichtigt.

Voraussetzung für das Sammeln von Bonuspunkten ist, dass der Gast bei der An- und Abreisereise seine Karte vorlegt.

Eine Übertragung von Punkten auf das Konto eines anderen Mitglieds ist nicht möglich.

§ 12 Wie wird der Gast über seinen Bonuspunktestand informiert

Der Gast kann sich jederzeit über die Smart Guest Plattform über seinen Bonuspunktestand informieren. Außerdem kann der Gast den Bonuspunktestand jederzeit an der Rezeption des Hotels erfragen.

§ 13 Welche Prämien gibt es?

Das Hotel stellt dem Gast eine Auswahl von Prämien zur Verfügung. Diese kann der Gast über die Smart Guest Plattform einsehen oder an der Rezeption des Hotels erfragen.

Der von dem Hotel angebotene Prämienkatalog kann sich im Laufe der Mitgliedschaft verändern.

§ 14 Wie können Bonuspunkte eingelöst werden?

Der Gast kann über die Smart Guest Plattform Bonuspunkte gegen Prämien einlösen. Eine Einlösung kann auch an der Rezeption des Hotels erfolgen.

Der Gast erhält nach Einlösung einen Gutschein für die gewünschte Prämie. Der Gutschein an der Rezeption hinterlegt und bei der nächsten Anreise ausgehändigt.

Möchte der Gast einen Gutschein bei einem Aufenthalt im Hotel einlösen, sollte er mindestens sieben Tage vor der Anreise die Bonuspunkte einlösen, damit der Gutschein rechtzeitig verfügbar ist. Eine Berücksichtigung des Gutscheins kann nur erfolgen, wenn der Gast vor der Anreise dem Hotel mitteilt, dass er einen Gutschein verwenden möchte.

§ 15 Wofür benötigt das Hotel die persönlichen Daten des Gastes?

Das Hotel erhebt, speichert und nutzt personenbezogene Daten des Gastes. Dies erfolgt ausschließlich zur Durchführung des Treueprogramms Smart Guest. Eine darüber hinausgehende Verwendung erfolgt nicht. Eine Weitergrabe an Dritte erfolgt nur im Rahmen von Auftragsverarbeitungen bei der Durchführung des Treueprogramms Smart Guest.

§ 16 Wie werden Veränderungen im Programm Smart Guest umgesetzt?

Das Hotel kann diese Bedingungen ändern oder ergänzen, soweit dies die Effizienz des Programms erhöht. Die Änderungen oder Ergänzungen gibt das Hotel dem Gast in Textform – z. B. E-Mail – bekannt. Sie gelten als durch den Gast genehmigt, wenn der Gast das nächste Mal weitere Bonuspunkte sammelt, ohne den Änderungen oder Ergänzungen zu widersprechen.

Die Kostenlosigkeit der Mitgliedschaft kann jedoch nur durch ausdrücklich erklärte Zustimmung des Mitglieds aufgehoben werden.

§ 17 Wie haftet das Hotel?

Das Hotel haftet bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen auf Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen.

In sonstigen Fällen haftet das Hotel – soweit in Abs. 3 nicht abweichend geregelt – nur bei Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht und zwar beschränkt auf den Ersatz des vorhersehbaren und typischen Schadens. Wesentliche Vertragspflichten sind solche Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Gast regelmäßig vertrauen darf. In allen übrigen Fällen ist die Haftung des Hotels vorbehaltlich der Regelung in Abs. 3 ausgeschlossen.

Die Haftung des Hotels für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt von den vorstehenden Haftungsbeschränkungen und -ausschlüssen unberührt.

Schließen